Carolin Kunert: Die erste Frau der Welt,
die ein Grillunternehmen gegründet hat

Ein Problem, das jeder kennt: Man verabredet sich mit Freunden zum Grillen im Freien und es stellt sich die Frage, wer den Grill mitnimmt. Einen Grill zu transportieren ist meist nicht einfach. Darum greifen heutzutage viele Leute zu Einweggrills. Denn sie erscheinen durchaus praktisch – günstig eingekauft, federleicht transportabel und vor Ort wegwerfbar. Das Resultat sieht jeder selbst: zugemüllte Grünflächen, jede Menge Plastik und gut war das Grillerlebnis sicherlich nicht.

Bei dieser Problematik hat Carolin angesetzt: Mit dem ersten Protoypen eines transportablen und nachhaltigen Grills nahm sie an einem Wettbewerb teil. Die Idee überzeugte und die Gründung von Knister nahm seinen Lauf. Was folgte war monatelanges Tüfteln, um den Knister Grill marktreif zu machen.

"Meine Vision ist es,
das Leben der Menschen mit durchdachten, langlebigen und lokal produzierten Produkten
zu erleichtern.
Nachhaltige und lokale Produktion ist die Zukunft der Produktentwicklung und meine Verantwortung als Unternehmer des 21. Jahrhunderts." 

Von der Idee zum Prototyp: Entwickelt in München, produziert für die ganze Welt.

Die Entwicklungsreise festgehalten in Bildern ab 2017:

Nov. 2017: Nationales Startup Weekend in Odense gewonnen.

Nov. 2017: Erster Prototyp aus Holz entsteht.

Jan. 2018: Das ehemalige Team trennt sich. Caro entwickelt alleine.

Feb. 2018: Caro baut den ersten Metall-Prototyp in der Uni München.

Feb. 2018: Binnen eines Tages steht der erste Knister Grill.

Feb. 2018: Caro lackiert den Grill selbst.

März. 2018: Das erste Mal Testgrillen mit dem noch wackligen Knister.

April. 2018: Der erste Prototyp vom Hersteller wird getestet.

März. 2018: Die Entwicklung für die Fahrradhalterung startet.

Mai. 2018: Das Kickstarter Video wird bei 10°C gedreht.

Mai 2018: Die Kickstarter Kampagne startet. 17.000 werden gesammelt.

Juni 2018: Caro schreibt ihre Bachelorarbeit über Knister Grill.

Juni. 2018: Die ersten 200 Grills werden ausgeliefert. 

Juli 2018: Caro ist kontinuierlich verbessern des Grills.

August 2018: Caro und Knister Grill zum ersten mal im Fernsehen bei RTL. 

Nov. 2018: Knister auf der ersten Messe in München.

Mit weiterentwickelter Serie gibt Knister auch in 2019  Vollgas.

Nov. 2018: Der Knister Grill ist überall in der Presse. 

Dez 2018: Die Weiterentwicklung der neuen Serie läuft auf Hochtouren.

Feb 2019: Die neue Serie des Knister Grills wird präsentiert.

März 2019: Die neue Serie wird ausgeliefert.

März. 2019: Der Knister Grill im ersten eigenen Packaging Design!

Juli 2019: Knister beliefert OBI in Bayern.

Juli 2019: Knister ist erhältlich in diversen Geschäften in Deutschland.

Sep 2019: Knister auf der Spoga Gafa Messe in Köln.

Sep. 2019: Knister auf der Eurobike. 

Okt. 2019: Produktion wird deutlich vergrößert und automatisiert.

Feb 2020: Knister auf der Ambiente in Frankfurt.

Feb 2020: Die 3. Serie mit neuer Verpackung ist fertig.

Feb. 2020: Knister gewinnt den internationalen Ispo Award!

März. 2020: Caro kommt auf die Forbes 30 under 30 Liste.

April 2020: Knisters' erster Firmenwagen.

April 2020: Knister erobert den Camping Markt!

Mai. 2020: Caro trägt zu einem Start-Up Buch bei.

Juni. 2020: Erster Knister Showroom in München!

Juli 2020: Die Knister Beine werden nun vollautomatisch produziert.

Juli 2020: Fernsehteams sind überall. Hier MDR.

August. 2020: Auswärtsspiel für Knister Grill in Mainz.

August. 2020: Knister Grill startet in Holland!

Darauf kannst du bei uns bauen

Unser Versprechen

01

Nachhaltigkeit

Plastikfreie, lokale Produktion in Deutschland.
Deine Alternative zu kurzlebiger Produktion.

02

Qualität

Die hochwertige Verarbeitung und das gute Material garantieren eine lange Lebensdauer.

03

Design

Ansprechendes Design trifft auf Funktionalität. Wir bei Knister lösen mit ausgefallenem Design anspruchsvolle Probleme des 21. Jahrhunderts.

Lass es auch weiterhin zwischen uns knistern

Zum Newsletter anmelden